Die schönsten Mallorca Strände

Sie sind hier: Start » Infos » Lifestyle & Freizeit » Die schönsten Mallorca Strände

Beim Strand auf Mallorca kommt uns immer sofort eine Farbe in den Sinn - ein herrliches Blau, soweit das Auge reicht. Wenn dann noch die Sonne den perlweißen Sandboden durch das Wasser schimmern lässt… ein wahrer Traum.

Die Insel Mallorca ist mit einer großen Vielfalt an schönen Orten und Strandtypen gesegnet - von zerklüfteten, schwer zugänglichen Calas bis hin zu breiten Sandstränden mit zahlreichen Einrichtungen. Dieses Jahr trugen 23 Strände der Insel die Blaue Flagge - die Auszeichnung für Umweltmanagement, Wasserqualität, Sicherheit und Service.

Also - sind Sie bereit, die atemberaubende Schönheit der mallorquinischen Natur zu entdecken?

  • Es Trenc

    Der traumhafte Naturstrand Es Trenc ist einer der schönsten und bekanntesten Strände auf Mallorca und erstreckt sich über zwei Kilometer zwischen der kleinen Stadt Ses Covetes und dem Fischerdorf Sa Rapita. Dieser ruhige Strand liegt geschützt in einem Nationalpark und ist nicht von großen Hotels oder Restaurants umbaut. Der perlweiße Sand strahlt in der Sonne, das Meer leuchtet abhängig von der Tageszeit tiefblau, türkis oder smaragdgrün und verleiht dem Strand ein Karibik-Feeling. Wer die Möglichkeit hat, sollten auf jeden Fall Es Trenc besuchen.


  • Caló des Moro

    Der wunderschöne Strand Caló des Moro liegt in einer kleinen Bucht zwischen bergigem Terrain, etwa 60 km von Palma und 6 km von Santanyi entfernt und ist gerade mal 30 Meter lang, was dazu führt dass der kleine Naturstrand in der Hochsaison und an Wochenenden leider überfüllt ist, trotz dem sehr steilen Zugang zum Strand. Das kristallklare, in der Sonne glitzernde Wasser zwischen den hohen Klippen bleibt jedoch sehr verlockend zum Baden.




  • Cala Sa Nau

    Die Cala Sa Nau liegt in wunderschöner natürlicher Umgebung und ist eine atemberaubende kleine Bucht, die einige Kilometer südlich von Portocolom im Osten von Mallorca liegt. Hier kann man wunderschön entspannen, das klare Wasser lädt Sie dazu ein entlang der Klippen zu schnorcheln oder zu ankern. Im Sommer kann man dort bis in die späten Abendstunden bei guter Musik den Tag ausklingen lassen.




  • Cala Mitjana

    Gleich neben Cala Sa Nau finden Sie die kleine Bucht Cala Mitjana, die nur zu Fuß (ca. 20 Min) oder mit dem Boot erreichbar ist und Sie zum Schwimmen und Entspannen einlädt. Durch die abgelegene Lage des Strandes bleibt dieser ruhig und sauber, wird jedoch in den Sommermonaten gut besucht. Auf die Klippen oberhalb von Cala Mitjana hat mehr Einsamkeit und eine wunderschöne Sicht auf die Bucht, sowie aufs Meer.




  • Playa d'Alcúdia

    Playa d’Alcudia im Norden Mallorcas ist einer der größeren Strände in unserer Liste und überzeugt mit bis zu 100 Meter Breite, sowie 3,5 Kilometer Länge. Dort ist für jeden genügend Platz und wer mag kann auch Liegen und Schirmen mieten. Das flache, ruhige Wasser und der feine, weiche Sand auf Playa d’Alcudia bieten die besten Badebedingungen für Familien.






  • Cala Mondragó

    Der kleine Strand Cala Mondragó im Südosten der Baleareninsel ruft mit seiner natürlichen Schönheit unweigerlich paradiesische Assoziationen hervor. Cala Mondragó ist ca. 10km vom Santanayni und Cala d’ Or entfernt und bietet Ihnen türkisfarbenes Wasser und weißen Sand, sowie viel Ruhe zum Entspannen. Der von Pinienwäldern und Felsen eingerahmte Strand und liegt im Naturpark Mondragó – unsere Empfehlung für die Naturliebhaber!




  • Platja de Muro

    Der Platja de Muro (Playa de Muro) ist der längste Sandstrand auf Mallorca und liegt in der Bucht von Alcudia, zwischen den Orten Puerto de Alcudia und Can Picafort. Den ruhigsten Bereich des Strandes finden Sie zwischen den Hotels von Playa de Muro und der Stadt Can Picafort. Dieser naturbelassene Teil gehört zum Naturpark S'Albufera und ist von Sanddünen und Pinien umgeben. Mit den zahlreichen Aktivitäten in der Umgebung ist der Spaß für Klein und Groß garantiert.


  • Sa Rapita

    Der idylische Badestrand Playa Sa Ràpita befindet sich im Süden Mallorcas und erstreckt sich über eine Länge von etwa einem Kilometer, bei einer Breite von etwa 30 Metern. Playa Sa Ràpita vereint mehrere Eigenschaften, die ihn zu einem der attraktivsten Strände Mallorcas machen. Der lange Bereich mit feinem, weißem Sand liegt in einem Naturschutzgebiet mit einladenden Wanderwegen. Am Strand, der trotz seiner natürlichen Schönheit selten überfüllt ist, kann man im klaren Wasser auch Wassersport betreiben.

Wow, da kommt man richtig ins Träumen!

Wir haben bei Ihnen die Sehnsucht nach einem traumhaften Wohnen in Spanien geweckt? Dann schauen Sie sich einfach unser Angebot an Immobilien mit Meerblick an. Viele davon sind nur ein paar Meter vom Strand entfernt.